Geografische Informationssysteme (GIS)

Klicken Sie auf das jeweilige Logo des Geografischen Infrmationssystems, das Sie öffnen möchten.

 

► Europa

 

Der Natura 2000 Viewer zeigt alle Natura 2000-Gebiete und ermöglicht einen direkten Zugriff auf die Standarddatenbögen für jedes einzelne Vogelschutz- und FFH-Gebiet in der EU [englisch, wählbar sind deutsch, spanisch und französisch].

► Österreich

Der Geoland-Viewer führt Daten aus den geografischen Informationssystemen der neun österreichischen Bundesländer zusammen. Bislang erfolgt dies nur für einzelne Datengruppen und kann deshalb die einzelnen GIS der Länder nicht ersetzen. Umgekehrt gibt es bei Geoland Informationen, die bei einzelnen Lander-GIS nicht angeführt sind [deutsch].

 

Der Vorarlberg-Atlas (VOGIS) liefert die wesentlichen Daten für die Naturschutzarbeit - von Orthofotos bis zu Biotopkartierungen. Zu einzelnen Themen sind auch direkte Links zu Dokumenten oder weitere Informationen geschaltet [deutsch].

 

Die Tiroler Kartendienste (tiris) liefern wichtige Informationen für die Naturschutzarbeit [deutsch].

 

Das Salzburger Geografische Informationssystem (SAGIS) bietet wesentliche Daten für die Naturschutzarbeit - von Orthofotos über Schutzgebietsgrenzen bis hin zu den verordneten Flächennutzungen aus der Raumordnung [deutsch].

 

Das Digitale Oberösterreichische Rauminformationssystem (DORIS) hält die naturschutzrelevanten Daten für das Bundesland Oberösterreich bereit. Es ist mit der Naturschutzdatenbank des Landes verlinkt [deutsch].

 

Der Kärnten Atlas (KAGIS) hält nur wenige Naturschutzinformationen bereit und ist in der Bedienung wenig komfortabel (Stand: September 2013). Neben dem GIS bietet Kärnten unterschiedliche Themenkarten als Download an [deutsch].

 

Der Niederösterreich-Atlas (NÖGIS) ist ein gut bedienbares GIS, das zahlreiche Informationen für die Naturschutzarbeit beinhaltet [deutsch].

 

Der Digitale Atlas Steiermark steltt die wesentlichen Informationen für die Naturschutzarbeit bereit [deutsch].

 

Das System GeoDaten Burgenland liefert kaum frei zugängliche Daten für den Naturschutz. Für diese sogenannten Fachdaten ist eine Registrierung erforderlich [deutsch].

 

Das ViennaGIS hält sehr gut bedienbar wesentliche Informationhen zum Naturschutz in Wien bereit - von Gebietsgrenzen bis hin zu den Ergebnissen von Artenkartierungen. Zu vielen geografischen Daten werden Verlinkungen zu Dokumenten angeboten [deutsch].

Links zu Petitionen

Bitte unterstützen Sie die Naturschutzarbeit von NGOs und Bürgerinitiativen und unterzeichnen Sie deren Petitionen.

Wussten Sie schon ...?

Kompakte Informationen zu Natur- und Umweltschutz.